Denkmal ewiger Liebe über den Weinbergen

Ihr Besuchserlebnis

Die Grabkapelle bezaubert durch ihre ausgewogenen Proportionen – kein Wunder, war doch ein römischer Tempel das Vorbild des Architekten. Genauso faszinierend ist ihre Geschichte. Und ungewöhnlich ist auch, dass hier bis heute russische Gottesdienste gefeiert werden.

Dichtung und Wahrheit einer königlichen Liebe

Als seine junge Frau starb, soll der König ganz und gar erschüttert gewesen sein. Er baute ihr an ihrem Lieblingsort ein Grabdenkmal. Die russische Großfürstin erhielt eine russisch-orthodoxe Kapelle. Was das bedeutet und wie die Geschichte in Wirklichkeit war – das erfahren Sie bei den Führungen in der Grabkapelle. Sehr eindrucksvoll ist die Akustik im weiten Kuppelrund. Bei besonderen Führungen können Sie sogar ein Gesangsquartett hören – ein starkes Erlebnis.
Führungen und Veranstaltungen

Führung mit der Kirchenmaus

Kinder lieben die Grabkapelle! Das ist kein Wunder, ist doch die Geschichte dieses Monuments gleichzeitig schön, traurig und geheimnisvoll zugleich – und der Besuch in der Gruft immer auch ein bisschen gruselig. Für die kleineren Besucher ab fünf Jahren übernimmt die freche Kirchenmaus Amalie die Führung. Die Handpuppe zeigt den Kindern den Weg über die schmalen Treppen in die Kuppel – aber nur, wenn die Katze aus dem Haus ist.
Unser Terminkalender

Aussichtspunkt mit besonderen Qualitäten

Die Grabkapelle ist ein Ort zum Genießen. Verbinden Sie den Besuch mit einem Gang durch die berühmten Weinberge der Gegend. Der Hügel, auf dem die Kapelle von Weitem sichtbar thront, ist ganz und gar von Weinreben bewachsen und bietet viele Spazierwege. Und oben angekommen, sollten Sie sich genug Zeit zum Verschnaufen nehmen: Die atemberaubende Aussicht über das Neckartal ist es wert.

Weingenuss mit großer Tradition

Die Erinnerung an die Liebesgeschichte des württembergischen Königspaares bildet den Hintergrund für einen Brauch, auf den die Region besonders stolz ist: der Weinbau. Immer wieder finden auf dem Gelände der Grabkapelle Weinverkostungen der traditionsreichen Weingüter rund um den Württemberg statt. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Und auch bei manchen Führungen in der Grabkapelle gehört das Glas Wein mit Panoramasicht zum Programm dazu.

Gastronomie in unmittelbarer Umgebung

Rotenberger Weingärtle

Die Grabkapelle krönt zu allen Jahreszeiten den Blick ins Neckartal: im Winter, wenn die Weinberge den Hängen ihr grafisches Muster geben, im Frühjahr, wenn sich alles grün färbt, im Sommer, wenn sie vom Weinlaub bewachsen sind – und besonders im Herbst, wenn die Trauben reifen.

Versenden
Drucken