Denkmal ewiger Liebe

Grabkapelle auf dem Württemberg

Die Grabkapelle in Stuttgart-Rotenberg wurde von König Wilhelm I. als ewiger Liebesbeweis für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina erbaut. Vielen Liebenden gilt sie als romantischster Ort des Landes – mit einem herrlichen Blick auf das Neckartal bei Stuttgart.

Aktuelles

Logo des Chorgesangs; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
KONZERTREIHE

Passend zum Themenjahr geben von Mai bis September fünf Chöre an verschiedenen Tagen Konzerte im Innenraum der Grabkapelle.

Chorgesang in der Grabkapelle.
Kinderfest auf Grabkapelle auf dem Württemberg; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Norbert Stadler
Unterwegs mit der Kapellenmaus

Zusammen mit ihren Eltern und der Kirchenmaus Amalie können Kinder sich am 20. Mai auf eine abenteuerliche Tour rund um die Grabkapelle begeben.

Kinderrallye und Fechtstunde
Grabkapelle auf dem Württemberg; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl
Der König der Winzer

Eine Führung an der Grabkapelle am 31. Mai beleuchtet die Geschichte des württembergischen Weinbaus und welche Rolle König Wilhelm I. darin spielte.

Weinführung auf dem Württemberg
Goldene Inschrift über dem Eingang der Grabkapelle auf dem Württemberg; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Roland Rossner
Gedichtlesung im Juli

Ein Hoch auf die ewige Liebe: Doris Grau liest am 6. und 20. Juli Liebeslyrik aus verschiedenen Epochen.

Liebeslyrik rezitiert