Monument to eternal love
The Sepulchral Chapel on Württemberg Hill

Saturday, 21 November 2020

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Exhibitions Glanzlicht Grabkapelle – auf dem Schlossplatz und auf dem Württemberg

Auch in diesem Jahr ist die Grabkapelle auf dem Württemberg in der Adventszeit eines von acht „Glanzlichtern Stuttgarts“: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg beteiligen sich an der Aktion der Stuttgart-Marketing GmbH, bei der touristische Highlights als Leuchtskulpturen präsentiert werden. „Dass wir jetzt schon zum dritten Mal dabei sind, zeigt, welchen Stellenwert die Grabkapelle auf dem Württemberg für die Landeshauptstadt, und damit für die Stuttgarterinnen und Stuttgarter, hat“, freut sich Stephan Hurst, Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg und zuständig für die Grabkapelle. Das „Denkmal der ewigen Liebe“ ist vom 25. November bis 27. Dezember auf dem Schlossplatz als Lichtinstallation zu bestaunen, täglich von 15.00 bis 21.00 Uhr.

GLANZLICHT GRABKAPELLE

Die ersten Weihnachtsbäume und Lichterketten schmücken die Innenstadt schon – und dennoch wird die Advents- und Weihnachtszeit in diesem Jahr eine andere sein: Die Weihnachtsmärkte nicht nur in Stuttgart sind abgesagt, und wie alle Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten, ist auch die Grabkapelle auf dem Württemberg bereits seit dem 24. Oktober nach den Corona-Vorgaben des Landes geschlossen. „Damit entfällt auch das Adventssingen in der Grabkapelle am 4. Advent, mit dem wir unseren Gästen am Jahresende Danke sagen“, bedauert Schlossverwalter Stephan Hurst. Umso wichtiger sei die leuchtende Präsenz des markanten Kapellenbaus auf dem Schlossplatz. Mit den bis zu acht meterhohen Leuchtskulpturen soll die Vorfreude auf künftige Besuche der Stuttgarter Sehenswürdigkeiten geweckt werden: Die Grabkapelle, das königliche Mausoleum in den Weinbergen ist eines der beliebtesten – und romantischsten – Ausflugsziele Stuttgarts.

 

ROMANTISCHE GRABKAPELLE 

Das Monument ist verbunden mit der romantischen Liebesgeschichte des jungen Königspaares Wilhelm I. und Katharina von Württemberg. Mit seiner besonderen Atmosphäre und mit der grandiosen Aussicht weit in die Flusstäler von Neckar und Rems soll der Württemberg einer der liebsten Orte der Zarentochter in der Umgebung der Hauptstadt Stuttgart gewesen sein. Hier ließ König Wilhelm I. von Württemberg nach dem frühen Tod Katharinas ein Mausoleum errichten – als sichtbares Zeichen seiner „Liebe“. Berühmt ist die Inschrift über dem Portal, ein Bibelzitat: „Die Liebe höret nimmer auf“. Das macht die Grabkapelle bis heute zu einem tiefromantischen Ort, nicht nur für Frischverliebte. Vom 25. November bis 27. Dezember 2020 (jeweils 15 Uhr bis 21 Uhr) erstrahlt die Lichtskulptur des „Denkmals der ewigen Liebe“ auf dem Schlossplatz.

 

SERVICE UND INFORMATIONEN

„Glanzlichter Stuttgart“, Schlossplatz

Mittwoch, 25. November bis 27. Dezember 2020, täglich 15 Uhr bis 21 Uhr

Lichtskulptur „Denkmal der ewigen Liebe“

 

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist wie alle Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten und Kultureinrichtungen des Landes bis mindestens 30. November geschlossen.

 

KONTAKT

Grabkapelle auf dem Württemberg

Württembergstraße 340

70327 Stuttgart

Telefon +49(0)711.33 71 49

info@grabkapelle-rotenberg.de

Download and images