Monument to eternal love

The Sepulchral Chapel on Württemberg Hill

Wednesday, 12 December 2018

Sepulchral Chapel on the Württemberg | Other

AM 23. DEZEMBER ADVENTSSONNTAG

Zum ersten Mal öffnet die Grabkapelle am 4. Advent ihre Tore: Dann gibt es in der wunderbaren Akustik des Kapellenraums gemeinsames Weihnachtsliedersingen und im Priesterhaus Weihnachtsgeschichten zum Zuhören. Wer noch ein stimmungsvolles kleines Geschenk sucht: Es gibt wieder die klassischen Springerle mit dem Bild des Mausoleums auf dem Württemberg. Sie werden exklusiv am 23. Dezember verkauft und der Erlös kommt den Kindergärten in Rotenberg zugute.

Adventssingen und Weihnachtsmärchen: der 4. Advent in der Grabkapelle

  

Zum ersten Mal öffnet die Grabkapelle am 4. Advent ihre Tore: Dann gibt es in der wunderbaren Akustik des Kapellenraums gemeinsames Weihnachtsliedersingen und im Priesterhaus Weihnachtsgeschichten zum Zuhören. Wer noch ein stimmungsvolles kleines Geschenk sucht: Es gibt wieder die klassischen Springerle mit dem Bild des Mausoleums auf dem Württemberg. Sie werden exklusiv am 23. Dezember verkauft und der Erlös kommt den Kindergärten in Rotenberg zugute.

      

SINGEN IN DER KAPELLE, GESCHICHTEN IM PRIESTERHAUS

Die Akustik der Kapelle ist etwas ganz Besonderes: Das perfekte Halbrund des Kuppelraums bietet einen Klang, der mit seiner Fülle und Harmonie seinesgleichen sucht. Um 13 und um 15 Uhr leitet die Musikerin Julia Vetter ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen für alle – und wer je Gesang in der Kapelle erlebt hat, weiß: Da ist die feierliche Einstimmung aufs Fest garantiert. Weihnachtsgeschichten für Jung und Alt erzählt Doris Grau. Die langjährige Kapellenverwalterin liest vor – in der gemütlichen Atmosphäre des Priesterhauses unterhalb der Kapelle. Um 12 und um 14 Uhr kann man ihrer warmen Stimme zuhören und sich von neuen und alten Geschichten rund um Weihnachten verzaubern lassen.

   

SPRINGERLE FÜR DEN GUTEN ZWECK

Exklusiv am 23. Dezember gibt’s ein Springerle mit der Grabkapelle als Motiv: Das traditionelle Backwerk kostet 2,50 € pro Stück, der Erlös geht an die beiden Kindergärten in Rothenberg. „Da sind wir stolz drauf, dass es das nur bei uns gibt: die Kapelle auf dem Württemberg als Motiv auf dem traditionsreichsten schwäbischen Weihnachtsgebäck“, sagt Christiane Grau, die Kapellenverwalterin. Tatsächlich sind die hübschen Springerle etwas, was es nur auf der Grabkapelle zu kaufen gibt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg öffnen zum ersten Mal die Grabkapelle auf dem Württemberg für einen Adventssonntag. Den ganzen Tag – von 11 bis 16 Uhr – ist das königliche Mausoleum zur Besichtigung geöffnet. Zum Aufwärmen gibt es vor dem Priesterhaus Glühwein und Kinderpunsch vom Weingut Warth. Der Eintritt ist den ganzen Tag frei.

    

DIE GRABKAPELLE ALS LICHTSKULPTUR

Aktuell leuchtet die Grabkapelle auch in der Stuttgarter Innenstadt: Auf dem Schlossplatz ist sie als glitzernde Lichtskulptur präsent, ein adventliches Geschenk der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an die vielen Besucherinnen und Besucher aus aller Welt auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.

     

ANFAHRT MIT DEM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR

Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

         

WEITERE INFORMATIONEN

Grabkapelle auf dem Württemberg

Württembergstraße 340

70327 Stuttgart

Telefon 07 11. 33 71 49

info@grabkapelle-rotenberg.de

WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

WWW.GRABKAPELLE-ROTENBERG.DE

 

Download and images