Denkmal ewiger Liebe
Grabkapelle auf dem Württemberg

FAQ und Antworten

Welche Arten von Trauungen sind möglich?

In der Grabkapelle selbst sind freie Trauungen möglich.

Im Priesterhaus, dem Besucherzentrum der Grabkapelle, sind standesamtliche Trauungen möglich.

Wie mache ich einen Termin für eine Trauung?

Ein Termin für Ihre freie Trauung kann per E-Mail angefragt werden und wird individuell ausgemacht.

Die Terminfindung für die standesamtliche Trauung finden Sie hier unter „standesamtliche Trauungen“.

Welche Kosten kommen auf uns zu?

Die Saalmiete für die freie Trauung beträgt 710 Euro inkl. MwSt. Die Raummiete für die standesamtliche Trauung beträgt 200 Euro zuzgl. MwSt.

Welchen Zeitrahmen gibt es bei der Trauung?

Eine freie Trauung dauert maximal 60 Minuten, eine standesamtliche Trauung dauert maximal 45 Minuten.

Wie viele Gäste sind möglich?

Die Kapelle fasst bestuhlt 90 Personen. Der Traumraum im Priesterhaus fasst bestuhlt 20 Personen.

Besteht die Möglichkeit eines Sektempfanges?

Die Freifläche hinter dem Priesterhaus kann für einen Sektempfang gebucht werden. Die Kosten liegen bei 200 Euro zuzgl. MwSt. Für die freie Trauung ist die Dauer auf eine Stunde begrenzt und die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 100 Gästen. Für die standesamtliche Trauung ist die Dauer auf 45 Minuten begrenzt und die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 30 Gästen.

Ist Dekoration erlaubt?

Die Grabkapelle ist ein in weiß gehaltener klassizistischer Bau mit einer Bilderwand mit Gemälden und Goldverzierungen als Traukulisse. Es empfiehlt sich diesen Ort pur wirken zu lassen und auch aus Denkmalschutzgründen auf Dekoration zu verzichten. Gerne können Sie bei Ihrer standesamtlichen Trauung im Priesterhaus einen Blumenstrauß oder ein Gesteck mitbringen. Bitte haben Sie Verständnis, dass aus organisatorischen und denkmalpflegerischen Gründen weitere Dekorationen nicht möglich sind.

Gibt es vor Ort genügend Parkplätze?

In unmittelbarer Nähe gibt es keinen Parkplatz für eine Hochzeitsgesellschaft. Ihren Gästen raten wir zu Fahrgemeinschaften und zum ÖPNV.

Wann sind Trauungen möglich?

Freie Trauungen sind nach Abgleich mit unserem Veranstaltungskalender möglich. Für die standesamtlichen Trauungen werden die Termine ein Jahr vorher mit dem Standesamt Untertürkheim festgelegt und Ende Juli für das Folgejahr bekannt gegeben. Termine darüber hinaus sind nicht möglich.

Darf während der Trauung fotografiert werden?

Selbstverständlich darf während Ihrer Trauung, ob frei oder standesamtlich, fotografiert werden. Bitte beachten Sie, dass der Einsatz von Drohnen auf unserem Gelände nicht gestattet ist.

Was dürfen wir außen machen?

Bitte sprechen Sie jedes gewünschte Programm vor und nach der Trauung mit uns ab. Das Gebäudeensemble auf dem Württemberg unterliegt dem Denkmalschutz. Dazu kommt der Schutz aller Besucher. Beidem sind wir verpflichtet. Jegliche Art von Feuer, Luftballonsteigen und Streugut sind verboten. Spaliere sind bei standesamtlichen Trauungen nur sehr eingeschränkt möglich. Bitte informieren Sie auch Ihre Gäste hierüber.

Ist eine kirchliche Trauung in der Grabkapelle möglich?

Die Grabkapelle ist eine russisch-orthodoxe Kirche. Dementsprechend ist sie russisch-orthodoxen Trauungen vorbehalten. Jegliche Zeremonien anderer Konfessionen sind nicht gestattet. Auch freie Trauungen müssen frei von wesentlichen Elementen von Trauzeremonien aller Konfessionen sein. Bitte respektieren Sie die Würde des Ortes als Kirche einer bestimmten Konfession.