Denkmal ewiger Liebe

Grabkapelle auf dem Württemberg

Publikationen zum Monument

Lesetipps

Ein fundierter und reichhaltiger Begleiter für den Besuch der Grabkapelle ist der neu erschienene Kunstführer. Die Grabkapelle gehört heute zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Die Publikation zeigt unter anderem, dass die von Giovanni Salucci entworfene Architektur des Mausoleums sowie der anliegenden Funktionsbauten auf jeden Fall einen genaueren Blick wert ist.

Titel des Kunstführers "Grabkapelle auf dem Württemberg", Regina Stephan und Patricia Peschel, Deutscher Kunstverlag; Gestaltung: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation

Grabkapelle auf dem Württemberg

Inmitten der Weinberge erhebt sich auf dem Gipfel des Stuttgarter Württembergs die berühmte Grabkapelle, die König Wilhelm I. für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina, Tochter des Zaren Paul von Russland, erbauen ließ. Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist ein herausragendes Beispiel klassizistischer Baukunst. Antike Bauten wie das Pantheon in Rom oder Renaissance-Bauwerke wie Andrea Palladios Villa Rotonda bei Vicenza dienten dem Architekten Giovanni Salucci als Vorbilder. Die exponierte Lage sowie der atemberaubende Blick auf die Landeshauptstadt und ihre Umgebung machen die Grabkapelle heute zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Das neu sanierte und umgebaute Priesterhaus bietet als Besucherzentrum den Raum für ein umfassendes Informationsangebot.

Regina Stephan, Patricia Peschel
Grabkapelle auf dem Württemberg
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2017
64 S., zahlr. farbige Abb.
12,5 x 23,5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7319-0554-7; 5,00 €