Grabkapelle auf dem Württemberg, Grabkapelle im Frühling

DENKMAL EWIGER LIEBERadfahren und Wandern

In exponierter Lage auf dem Württemberg gelegen bietet die Grabkapelle eine wunderbare Aussicht über das Neckartal und spannende Geschichte um die Liebe zwischen König Wilhelm I. und seiner Frau Katharina.

Radfahren

Grabkapelle auf dem Württemberg, Angeleuchteter Grabstein von König Wilhelm I. und Katharina

Hier liegen der König und seine Gemahlin begraben.

MIT DEM RAD ZUR GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG

Das Radwege-Netz rund um Stuttgart ist gut ausgebaut. So kann man die Grabkapelle über den vom ADFC zertifizierten Neckartal-Radweg erreichen. Auch verschiedene Tagestouren um den Württemberg führen zum Mausoleum, in dem König Wilhelm I. und seine früh verstorbene Frau Katharina Pawlowna bestattet wurden.

Grabkapelle auf dem Württemberg, Holzgeländer auf dem Weg zur Grabkapelle

Das Holzgeländer dient als Fahrradparkplatz.

IHR BESUCH MIT DEM RAD

Am Holzgeländer auf dem Weg hinauf gibt es Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Die Schließfächer befinden sich am rechten Seiteneingang im Eingangsbereich. Alle unsere Monumente sind außerdem mit Repara­turkits und Überziehern für Klickpedalschuhe ausge­stattet.

Informationen zur Anfahrt

Radtour vom Residenzschloss Ludwigsburg zur Grabkapelle

Laden Sie sich die GPS-Daten einer der beliebtesten Radtouren der Region herunter.

GPS-Daten der Radtour vom Residenzschloss Ludwigsburg zur Grabkapelle

Wandern

Grabkapelle auf dem Württemberg, Luftaufnahme

Aussicht von der Grabkapelle ins herbstliche Umland.

WANDERN RUND UM DEN WÜRTTEMBERG

Auch zum Wandern bietet die Gegend um Stuttgart-Rotenberg wunderschöne Strecken. Dazu gehört unter anderem der Untertürkheimer Rundwanderweg. Einer dessen Höhepunkte ist die Aussicht über das Neckartal bei der Grabkapelle. Der Weinwanderweg verbindet Bewegung und Naturfreude mit kulinarischem Genuss.

Unsere Empfehlung für Sie: 

WeinwanderwegUntertürkheimer Rundwanderweg