Freitag, 20. Juni 2014

Grabkapelle auf dem Württemberg | Führungen & Sonderführungen 150. TODESTAG VON KÖNIG WILHELM I.

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist sicher das bekannteste Monument, das mit dem württembergischen König Wilhelm I. verbunden ist. Dabei zeigt das romantische „Denkmal ewiger Liebe“ nur eine von vielen Facetten des Monarchen. Er starb am 25. Juni 1864, vor 150 Jahren – und das ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Anlass für ein intensives Führungsangebot auf der Grabkapelle: fünf Tage lang, von Mittwoch bis Sonntag, jeweils um 16 Uhr.

Tägliche Führungen rund um den Todestag von König Wilhelm I.

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist sicher das bekannteste Monument, das mit dem württembergischen König Wilhelm I. verbunden ist. Dabei zeigt das romantische „Denkmal ewiger Liebe“ nur eine von vielen Facetten des Monarchen. Er starb am 25. Juni 1864, vor 150 Jahren – und das ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Anlass für ein intensives Führungsangebot auf der Grabkapelle: fünf Tage lang, von Mittwoch bis Sonntag, jeweils um 16 Uhr.

PRÄGENDER MONARCH AM BEGINN EINER EPOCHE
Vieles vom Wirken des Königs ist heute noch sichtbar: Während seiner Regierungszeit wandelte sich Württemberg. Die Industrialisierung begann, die erste Eisenbahnlinie wurde gebaut und Stuttgart bekam sein modernes Gesicht mit dem eleganten Königsbau am Schlossplatz oder der Staatsgalerie. Die Wilhelma, Schloss Rosenstein, das Cannstatter Volksfest – vieles, was Stuttgart bis heute prägt, geht auf den König zurück.

DAS MAUSOLEUM AUF DEM WÜRTTEMBERG
Die Grabkapelle ließ König Wilhelm nach dem frühen Tod seiner zweiten Ehefrau Katharina errichten. Die Zarentochter starb völlig unerwartet – und mit dem König trauerten die Untertanen um die charismatische junge Frau, die mit ihrer wohltätigen Haltung den Menschen sehr nah gekommen war. Dem Andenken seiner Frau opferte König Wilhelm I. die Stammburg der Württemberger, denn die stand hier auf dem Hügel über dem Neckartal. An wohl keinem anderen Ort als hier in der Grabkapelle in ihren überwölbten Räumen ist die Zeit und der Geist König Wilhelms I. bis heute so eindrücklich erlebbar. Da Katharina Zarentochter und russische Großfürstin war, wurde die Grabkapelle als russisch-orthodoxe Kirche geweiht. Und das ist sie bis heute: Noch immer findet dort jährlich am Pfingstmontag ein Gedenkgottesdienst statt. Wilhelm I. betrachtete das Bauwerk als Familiengrab. Testamentarisch verfügte er, dass sein Leichnam an der Seite Katharinas in der Gruft auf dem Württemberg zu bestatten sei.

TÄGLICHE FÜHRUNGEN IM DENKMAL EWIGER LIEBE
Heute gehört die Grabkapelle in Stuttgart-Rotenberg zu den Top- Ausflugszielen in der Region. Dazu trägt sicher der Panoramablick ins Neckar- und Remstal bei und die herausgehobene Lage in den Weinbergen. Anlässlich des 150. Todestages von König Wilhelm I. am 25 Juni haben die Staatlichen Schlösser und Gärten eine tägliche Sonderführung aufs Programm gesetzt, vom 25. bis zum 29. Juni jeweils um 16 Uhr. Dabei geht es um das Wirken eines bedeutenden Monarchen, um eine wichtige Epoche der Landesgeschichte – und um die romantische Geschichte des „Denkmal ewiger Liebe“.

GROSSE AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT DER STAATSGALERIE
Die Führungen im königlichen Mausoleum markieren den Beginn des Programms
im 150. Jahr seit dem Tod des Königs. Mit einer großen Ausstellung wird ab vom
18. Juli bis zum 26. Oktober an den Kunstsammler Wilhelm I. erinnert:
„Königliche Sammellust. Wilhelm I. von Württemberg als Sammler und Förderer
der Künste“ ist als Kooperation der Staatlichen Schlösser und Gärten mit der
Staatsgalerie Stuttgart angelegt und findet in der Staatsgalerie statt.

INFORMATIONEN
GRABKAPELLE AUF DEM WÜRTTEMBERG
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.33 71 49
Telefax +49(0)7 11.327 88 86
<link>info@grabkapelle-rotenberg.de

TERMINE DER SONDERFÜHRUNG AUF DER GRABKAPELLE
Mittwoch, 25. Juni
Donnerstag, 26. Juni
Freitag, 27. Juni
Samstag, 28. Juni
Sonntag, 29. Juni
jeweils um 16.00 Uhr

DAUER
45 Minuten

PREIS
Erwachsene 2,50 €, Ermäßigte 1,30 €

Download und Bilder