Mittwoch, 27. April 2016

Grabkapelle auf dem Württemberg | Sonstige Veranstaltungen CHORWETTBEWERB AB 8. MAI

Inmitten der Weinberge erhebt sich auf dem rebenbestandenen Gipfel des Württembergs die berühmte Grabkapelle, die König Wilhelm I. für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina erbauen ließ. An drei Nachmittagen im Mai wird das „Denkmal ewiger Liebe“ zum Schauplatz eines musikalischen Wettbewerbs: Drei regionale Chöre singen auf der berühmten Freitreppe Folk, Pop und Gospel. Welcher Chor im Juli ein zweites Konzert geben darf, entscheiden die Zuhörer!

Himmlische Gesänge: Chorwettbewerb mit Aussicht auf dem Württemberg

Inmitten der Weinberge erhebt sich auf dem rebenbestandenen Gipfel des Württembergs die berühmte Grabkapelle, die König Wilhelm I. für seine jung verstorbene Gemahlin Katharina erbauen ließ. An drei Nachmittagen im Mai wird das „Denkmal ewiger Liebe“ zum Schauplatz eines musikalischen Wettbewerbs: Drei regionale Chöre singen auf der berühmten Freitreppe Folk, Pop und Gospel. Welcher Chor im Juli ein zweites Konzert geben darf, entscheiden die Zuhörer!

SANGESFREUDIGE CHÖRE AUS DER REGION
Himmlische Gesänge vor romantischer Kulisse – das erwartet die Besucherinnen und Besucher auf dem Württemberg, wenn im Mai der kleine Chorwettbewerb der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg beginnt. Alle drei Chöre stammen aus der Region. Als Erster tritt am 8. Mai um 14 Uhr „Chor Art Stuttgart“ auf, bekannt für seine musikalischen Stadtspaziergänge. Am 22. Mai ist der „Junge Chor Stuttgart“ zu hören. „Go4Gospel“ singen am 29. Mai nicht zum ersten Mal auf den Stufen der Grabkapelle. Bereits im vergangenen Jahr war ihr Gesang auf dem Württemberg zu hören. Alle drei Formationen präsentieren ein mitreißendes Programm aus Folk, Pop und Gospel-Musik. Und alle, die zum Zuhören kommen, dürfen entscheiden, welcher der drei Chöre am 23. Juli beim Gewinnerkonzert noch einmal auftreten darf.

MUSIKGENUSS UND TRAUMHAFTE AUSSICHTEN
Eine schönere Location für ein Open-Air-Konzert kann man sich in der Gegend kaum vorstellen: Beim Chorwettbewerb an der Grabkapelle kommen die Besucher nicht nur in den Genuss dreier junger Chöre, sondern auch zweier außergewöhnlicher Konzertbühnen. Zuerst treten alle drei Chöre vor der Kapelle auf der Freitreppe auf. Von hier aus haben die Konzertbesucher die berühmte fantastische Aussicht weit ins Neckartal. Im Juli dann singt der Chor, den das Publikum zum Gewinner gekürt hat, im Inneren der Kapelle. Bei diesem besonderen Konzert können die Gäste die bezwingende Akustik des Kirchenbaus erleben.

BESUCHER WÄHLEN DEN BESTEN CHOR
Welcher Chor das abschließende Konzert am 23. Juli bestreiten darf, entscheiden die Konzertbesucher. Alle, die an den Konzertnachmittagen dabei sind, erhalten Karten, mit denen sie abstimmen können. Die Karten können ausgefüllt bis zum 31. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten in der Grabkapelle abgegeben werden. Der Gewinnerchor wird im Anschluss an die Auszählung bekanntgegeben.
Die Staatlichen Schlösser und Gärten weisen darauf hin, dass die Grabkapelle mitten in den Weinbergen liegt und über keine Parkplätze verfügt. Sie ist gut erreichbar mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

EIN LIEBESBEWEIS IN STEIN GEMEISSELT
Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern in diesem Jahr daran, dass vor genau 200 Jahren, im Jahr 1816, Katharina Pavlovna, Tochter des russischen Zaren und frisch mit dem neuen württembergischen König Wilhelm verheiratet, in Stuttgart ankam. Die junge Königin, die durch ihr Engagement und ihre Tatkraft in Württemberg schnell beliebt wurde, starb überraschend 1819. König Wilhelm I. ließ die Grabkapelle auf dem Württemberg als „ewigen Liebesbeweis“ für seine jung verstorbene Gemahlin errichten. Für viele Verliebte ist sie der romantischste Ort des Landes – mit einem herrlichen Blick auf das Neckartal bei Stuttgart. Der weite Kuppelsaal als Kapellenraum beeindruckt mit seiner Eleganz und einer hervorragenden Akustik. Ein Highlight ist auch die gewaltige Kuppel: Mit den Stuckrosetten und dem Glasdach in der Mitte erinnert sie stark an ihr Vorbild in Rom – das berühmte Pantheon.

SERVICE
Chorwettbewerb Open Air

VERANSTALTUNGSORT
Grabkapelle auf dem Württemberg

ALLE TERMINE
Sonntag, 8. Mai 2016, 14.00 Uhr: Chor Art, Chor Art Stuttgart. 1. Konzert
Sonntag, 22. Mai 2016, 14.00 Uhr: Junger Chor Stuttgart. 2. Konzert
Sonntag, 29. Mai 2016, 14.00 Uhr: Go4Gospel. 3. Konzert
Samstag, 23. Juli 2016, 19.00 Uhr: Gewinnerkonzert des Chorwettbewerbs

Hinweis: Die Grabkapelle liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Grabkapelle auf dem Württemberg
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.33 71 49
<link>info@grabkapelle-rotenberg.de

Download und Bilder