Montag, 11. Juli 2016

Grabkapelle auf dem Württemberg | Führungen & Sonderführungen SONDERFÜHRUNG AM 15. UND 16. JULI

Zwei Führungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Freitag und am Samstag machen den Besuch in der Grabkapelle auf dem Württemberg zu einem besonderen Erlebnis: Am Freitagabend präsentiert Michael Wenger den „Geheimnisvollen Württemberg – und zum Abschluss gibt’s ein Glas Wein von den umliegenden Weinbergen zum abendlichen Blick ins Neckartal. Am Samstag lässt Linda Prier das paradiesische „Neckar-Arkadien“ sichtbar werden, das sich König Wilhelm I. hier im Neckartal schuf – damals noch eine wilde Flusslandschaft mit Auenwäldern und einem mäandernden Strom.

Zwei besondere Rundgänge am Freitag und am Samstag auf der Grabkapelle

Zwei Führungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Freitag und am Samstag machen den Besuch in der Grabkapelle auf dem Württemberg zu einem besonderen Erlebnis: Am Freitagabend präsentiert Michael Wenger den „Geheimnisvollen Württemberg – und zum Abschluss gibt’s ein Glas Wein von den umliegenden Weinbergen zum abendlichen Blick ins Neckartal. Am Samstag lässt Linda Prier das paradiesische „Neckar-Arkadien“ sichtbar werden, das sich König Wilhelm I. hier im Neckartal schuf – damals noch eine wilde Flusslandschaft mit Auenwäldern und einem mäandernden Strom.

ABENDFÜHRUNG MIT EINEM GLAS WEIN AM FREITAG
Der Hofbaumeister Giovanni Salucci wollte den ganzen Hügel umgestalten und den Württemberg zum Sockel für das Mausoleum der Königin Katharina machen. Auch wenn der Plan nur teilweise realisiert wurde: Der Blick auf das große Ganze lohnt sich! Die abendliche Führung „Vom Priesterhaus bis in die Kuppel: Geheimnisvoller Württemberg“ mit dem absoluten Kenner der württembergischen Kunstgeschichte Michael Wenger am 15. Juli um 19 Uhr garantiert Aha-Erlebnisse – und endet mit einem Glas Wein in der einzigartigen Aussichtslage des Württemberg.

DAS NECKARTAL ALS PARADIESLANDSCHAFT AM SAMSTAG
Am Samstagnachmittag führt Linda Prier nach „Neckar-Arkadien“. Sie macht in ihrer Führung zum greifbaren Erlebnis, was den Bauherrn König Wilhelm I. von Württemberg antrieb, als er vor fast 200 Jahren die Stammburg auf dem Württemberg, das ehrwürdige Symbol der Familiengeschichte, abreißen und stattdessen eine Grabkapelle errichten ließ. Genau auf der Achse zwischen dem eleganten neuen Königsschloss auf dem Rosenstein und der königlichen Villa in Weil bei Esslingen gelegen, schuf er sich hier ein wahres Idyll. Bei der Sonderführung „Neckar-Arkadien“ am 16. Juli wird der hohe Anspruch König Wilhelms an den Bau der Grabkapelle und an seine Pläne für das Neckartal insgesamt deutlich. Seine Vorstellungen spiegeln sich in jedem Detail der Kapelle wider – und werden vollends sichtbar in den großartigen Sarkophagen der Gruft.

2016 – DAS JAHR DER GÄRTEN
Die Grabkapelle mit ihrem herrlichen Blick auf das Neckartal bei Stuttgart. ist gut erreichbar mit dem öffentlichen Nahverkehr: Ab Untertürkheim fährt die Buslinie 61 in engen Abständen. Die Staatlichen Schlösser und Gärten weisen darauf hin, dass die Grabkapelle mitten in den Weinbergen liegt und über keine Parkplätze verfügt. Die Sonderführung „Neckar-Arkadien“ ist Teil des Programms der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Themenjahr „Die Welt der Gärten“. Insgesamt machen 18 Gärten beim Themenjahr 2016 mit. Informationen über alle Gärten und ihre Veranstaltungen im Gartenjahr finden sich im Internet unter www.welt-der-gaerten2016.de oder im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de. Die Höhepunkte des Jahres finden sich außerdem im Prospekt „Das Schönste im Themenjahr Garten 2016“.

SERVICE
Freitag, 15. Juli 2016. 19.00 Uhr
Vom Priesterhaus bis in die Kuppel: Geheimnisvoller Württemberg
Abendführung mit Wein

REFERENT: Michael Wenger

PREIS
Erwachsene 10,50 €, ermäßigt 6,50 €

HINWEIS
Für die Führung ist festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich.
Samstag, 16. Juli 2016. 16.00 Uhr Neckar-Arkadien. König Wilhelm und seine großen Pläne für das Neckartal

REFERENTIN: Linda Prier

PREIS
Erwachsene 9,00 €; ermäßigte 4,50 € oder pro Person ein Gutschein der Schlosscard plus

HINWEISE
Für beide Führungen ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich.
Die Grabkapelle liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Grabkapelle auf dem Württemberg
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11 . 33 71 49
<link>info@grabkapelle-rotenberg.de

Download und Bilder