Freitag, 26. August 2016

Grabkapelle auf dem Württemberg | Sonstige Veranstaltungen GEDICHTLESUNG AM 11. SEPTEMBER

Am Tag des offenen Denkmals dreht sich an der Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg alles um die ewige Liebe. Passend zur goldenen Inschrift über dem Eingang zum Mausoleum „Die Liebe höret nimmer auf“ liest Doris Grau am 11. September Liebeslyrik aus verschiedenen Epochen. Und zu jeder vollen Stunde werden vor der stimmungsvollen Kulisse der Grabkapelle Lieder vorgetragen.

„Die Liebe höret nimmer auf“: Die schönsten Gedichte vor romantischer Kulisse

Am Tag des offenen Denkmals dreht sich an der Grabkapelle auf dem Stuttgarter Württemberg alles um die ewige Liebe. Passend zur goldenen Inschrift über dem Eingang zum Mausoleum „Die Liebe höret nimmer auf“ liest Doris Grau am 11. September Liebeslyrik aus verschiedenen Epochen. Und zu jeder vollen Stunde werden vor der stimmungsvollen Kulisse der Grabkapelle Lieder vorgetragen.

LIEBESLYRIK IN ROMANTISCHER UMGEBUNG
Es kann wohl kaum einen romantischeren Rahmen für Liebesgedichte geben als das „Denkmal ewiger Liebe“ auf dem Stuttgarter Württemberg. Unter dem Motto „Die Liebe höret nimmer auf“ rezitiert die frühere Leiterin der Grabkapelle Doris Grau am 11. September Liebeslyrik aus verschiedenen Epochen. Von 11.00 bis 16.00 Uhr sind Texte von Dichtern wie Mörike, Gustav Schwab, Shakespeare und anderen zu hören – vor der stimmungsvollen Kulisse der Grabkapelle. Musikalisch begleitet wird die Rezitation von Julia Vetter und Sabine Zimmerman, deren Gesang zu jeder vollen Stunde erklingt. Der Eintritt für die Lesung und den Gesang im Außenbereich ist frei.

EIN ORT DER EWIGEN LIEBE
König Wilhelm I. ließ die Grabkapelle in den Jahren 1820 bis 1824 für seine früh verstorbene Ehefrau, Königin Katharina, als Zeichen seiner Liebe errichten. Das zeigt auch die berühmte Inschrift „Die Liebe höret nimmer auf“, die Wilhelm über dem Eingangsportal des Mausoleums anbringen ließ. Auch die Gedichtlesung am 11. September von 11.00 bis 16.00 Uhr im Außenbereich der Grabkapelle verspricht ein romantisches Erlebnis zu werden. Doris Grau, die an diesem Tag verschiedene Gedichte rezitieren wird, leitete das Mausoleum von 1994 bis 2013. Doch auch im Ruhestand ist sie noch für die Grabkapelle aktiv.

BELIEBTES AUSFLUGSZIEL IN DEN WEINBERGEN
Die Grabkapelle auf dem 411 Meter hohen Württemberg zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stuttgarter. Sie thront hoch über dem Neckartal und bietet einen herrlichen Blick auf die Landeshauptstadt. Zudem ist sie schon von Weitem sichtbar – von Schloss Rosenstein und der Wilhelma aus gibt es sogar direkte Blickachsen. Auch für Wanderungen bietet sich die Grabkapelle an: Die idyllische Lage inmitten von Weinbergen ermöglicht ausgiebige Spaziergänge mit einem traumhaften Ausblick. Die Kehrseite dieser Lage: Die Grabkapelle verfügt über keine Parkplätze. Sie ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar: Die Busse der Linie 61 der VVS verbinden den Bahnhof Untertürkheim mit Rotenberg und der Grabkapelle.

SERVICE
DIE LIEBE HÖRET NIMMER AUF
Doris Grau rezitiert Liebeslyrik VERANSTALTUNGSORT Grabkapelle auf dem Württemberg

TERMIN
Sonntag, 11. September 2016, 11.00 – 16.00 Uhr Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

EINTRITT
in Außenbereich frei
Grabkapelle innen: Erwachsene 2,50 Euro / Ermäßigte 1,30 Euro / Familien 6,30 Euro

KONTAKT
Grabkapelle auf dem Württemberg
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.33 71 49
<link>info@grabkapelle-rotenberg.de

Download und Bilder